Startseite > Mein ehemaliger Favi > Eigener Umbau > v1.2 - 10/2003 <    


" ... die ersten Bilder nach Anbringen der Komplettverspoilerung ... " (13.10.2oo3)

Ziemlich schnell fand ich Bodykits für den Favi bei diversen Tunern aus Tschechien. Darunter waren Kits von ELLRI DESIGN und MKKOSA. Zunächst entschied ich mich für ELLRI, jedoch fehlte mir das passende Kleingeld, also hieß es erstmal sparen !

Nach ca. nem 1/2 Jahr Wartezeit, konnte ich beim Bund endlich genug Geld verdienen um mir ein Bodykit zu leisten. Also nochmals die Tuner abgecheckt und siehe da, MKKOSA hatte ein neues Kit im Angebot! Das gefiel mir viel besser. Nix ELLRI, sondern MKKOSA !

Nun stellte sich die Frage, "Wie das Kit nach Deutschland bekommen ?". Per Post zu teuer, also muss es abgeholt werden. Gesagt getan und an nem Freitag fuhr ich zusammen mit meinem Bruder nach Tschechien und holte mir das Bodykit ab, Kostenpunkt 400€.


Das Ganze ab zum Lackierer und nix wie drangeschraubt, auch wenn man(n) einiges anpassen musste. Ach, war das ne coole Aktion. So musste unter anderem ne Blechleiste am Stoßfänger weichen... als alles drangeschraubt war, wurde mir ganz warm ums Herz!

Endlich konnte ich die dummen Gesichter der "D&W-Tuning-Generation" mit ihrem ja sooo individuellen Opel's und Golf's sehen !!! Wollte aber eigentlich niemals (*scherz*) mit dem Auto auffallen... habe aber leider das Gegenteil erreicht !

Nach einiger Zeit des Sparens, hatte ich dann auch endlich Geld, neue Streckgitter in alle "Körperöffnungen" meines Favi's zu installieren. Bis zu dem Schritt war ich eigentlich ganz zufrieden, nur dachte ich auch schon bald an andere Felgen...

 

 


" ... und immer noch gilt, IMPOSSIBLE IS NOTHING ... "

·  © 2016 by Andreas Thamm  ·  E-Mail: webmaster@skoda-favorit.de  ·  cms: phpwcms  ·  Impressum & Datenschutz  ·